.: HowTo - Rechtevergabe :.

27.05.2019 :: Home / HowTo / Rechtevergabe

Rechtevergabe

Da ja unter Linux ein einfaches, aber effizientes Rechtemanagement von Dateien und Ordnern exisiert, kann es ja ab und zu mal vorkommen, dass von einem Ordner rekursiv der Eigentümer und die Zugriffsrechte geändert werden müssen. Das rekursive Ändern vom Eigentümer stellt dabei keine große Herausforderung dar, da es von dem Befehl chown direkt unterstützt wird.

chown -R root:root /tmp

Mit den Zugriffsrechten hat man da schon größere Probleme. Mit dem Befehl chmod können leider nicht rekursiv die Rechte geändert werden. Zumal möchte man ja vielleicht zwischen Ordnern und Dateien unterscheiden. Hier Hilft aber der Befehl find weiter.

find [Pfadangabe für die Suche] -type [d|f] -exec chmod [Zugriffsrechte] '{}' \;

Möchte ich als Beispiel alle Eigentümer vom /tmp-Verzeichnis auf root:root setzen und die Ordner mit 700 und alle Dateien mit 644 versehen kann ich folgendes tun:

chown -R root:root /tmp
find /tmp -type d -exec chmod 700 '{}' \;
find /tmp -type f -exec chmod 644 '{}' \;

d = Directory (Verzeichnis)
f = File (Datei).